Sicherheitslösungen mit RFID

Heute werden zahlreiche Lösungen auf Basis von GPS (Global Positioning System) aufgebaut: Das neue Maut-System, Navigationssysteme, PKW-Diebstahlschutz, elektronischer Kompass.…

Doch wie lassen sich in geschlossenen Räumen, wo kein GPS-Signal empfangen werden kann, zahlreiche Anwendungsfälle abdecken wie Diebstahlschutz, Ortung von Gegenständen und Personen, Sicherheitssysteme, sowie Gefahrenabwehr.…

Die Lösung heißt LPS (Local Positioning System). Auf der Basis von RFID lassen sich Gegenstände und Personen identifizieren und Bewegungen innerhalb der überwachten Areale nachvollziehen. Dabei können sogar weitere Kenndaten übermittelt werden.

Zahlreiche Anwendungsfälle können mit dieser neuen Technologie abgebildet werden. Voraussetzung ist eine geeignete Software, die aus den Daten der Transponder und Identifizierungsmarken sinnvolle und verwertbare Information und schließlich Wissen macht und visualisiert.

Wir haben für Standardhersteller von RFID-Systemen diese Software realisiert, die für zahlreiche Einsatzzwecke (Gelände und Gebäudeüberwachung, Sicherung von Eigentum, Informationsquelle für Rettungskräfte) geeignet ist – Den RF-Tracker.

In Projekten haben wir unsere fachliche und technische Kompetenz bei der Erstellung von LPS-Software bewiesen, so z.B. für den Gefahrenschutz industrieller Anlagen von Exxon im Auftrag von Dräger Safety AG & Co. KGaA.    [mehr]

Startseite Suchen Sitemap Kontakt